IBM HR Festival: Die Bertelsmann Stiftung wird auch dabei sein

Auch die Bertelsmann Stiftung plant beim IBM HR Festival und der Watson Work Lounge auf der re:publica dabei zu sein. Zwei Workshops sind in Vorbereitung. Birgit Wintermann (@Win_Bee) will das folgenden Thema in einem Workshop in der Watson Work Lounge am 9. Mai behandeln:

Familienfreundlichkeit: Vom „Gedöns“ zum Digitalthema

Lange Jahre fristete das Thema der Familienfreundlichkeit ein personalpolitisches Schattendasein: So wichtig die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf ist, wird sie sich kaum als Vorstandsthema auf einer Agenda ganz oben wiederfinden. Das ändert sich mit der Digitalisierung radikal. Unternehmen, die Familienfreundlichkeit bereits leben, können auf einen Kompetenz- und Erfahrungsvorsprung im mobilen Arbeiten zurückgreifen, der auf Kommunikationsfähigkeit, Vertrauen und Transparenz setzt. Dieser Vorsprung kann nun in der digitalen Transformation eingesetzt werden, um Wettbewerbsvorteile gegenüber Mitbewerbern zu erzielen.

 

Der Workshop richtet sich an Unternehmensvertreter und Mitarbeiter, die bereits erahnen, dass sich mit der digitalen Transformation auch Kulturen verändern werden, aber noch nicht wissen., in welche Richtung es genau gehen wird. Diese Road Map wollen wir gemeinsam erarbeiten.

 

M3Birgit Wintermann beschäftigt sich mit allen Themen rund um die Arbeit der Zukunft. Dies umfasst insbesondere die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitsbedingungen. Die Rechtsanwältin und Project Managerin der Bertelsmann Stiftung hat im Bereich der Mitarbeiterorientierung und Familienfreundlichkeit an der Entwicklung des Qualitätssiegels Familienfreundlicher Arbeitgeber und dem INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur mitgearbeitet und berät Betriebe bei der digitalen Transformation.

Advertisements

Autor: Stefan Pfeiffer

Stefan Pfeiffer ist seit 2007 bei der IBM in verschiedenen Marketingpositionen tätig. Als gelernter Journalist hat er natürlich eine Leidenschaft für das Schreiben, die er hier im CIO Kurator, aber auch in seinem persönlichen Blog DigitalNaiv auslebt. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem digitalen Arbeitsplatz, dem Digital Workplace. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s